Förderung: Digitale Spiele und interaktive Inhalte

Seit 2011 unterstützt die Film- und Medienstiftung NRW die Entwicklung von innovativen und interaktiven Anwendungen, insbesondere für Games sowie für Internet-, Mobile- und auch multimediale Projekte (360°-Projekte).

Im Januar 2019 wurde die Leitlinie von der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen und der Film- und Medienstiftung NRW reformiert. Erstmals erhalten Unternehmen aus der Games-Branche die Möglichkeit, eine finanzielle Förderung für die Produktion von Computer- und Videospielen in Nordrhein-Westfalen zu beantragen.

Das Förderprogramm Innovative Audiovisuelle Inhalte richtet sich vor allem an junge Entwickler und Startup Unternehmen. Das Geld soll sie in die Lage versetzen, ihre Ideen auszuarbeiten und sich dann damit im Markt präsentieren zu können.

Weitere Informationen.

 

Kontakt:

Till Hardy,
Tel: +49 211-930 50 42

Förderer

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpäsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung